Berufsbild Ingenieur in der Medizintechnik

Aufgaben für Ingenieure

Wie in vielen anderen Technologiebranchen arbeiten Medizintechniker in gemischten Teams zusammen. Je nach Unternehmensgröße und Branche auch im internationalen Umfeld.

In der Medizintechnik arbeiten Ingenieure entweder im klinischen Bereich oder in Unternehmen, die Maschinen oder Anlagen herstellen.

Sofern sie im Patientenumfeld tätig sind, ist ihr Arbeitsplatz in Krankenhäusern, Kliniken oder Reha Zentren. Hier arbeiten sie eng mit Ärzten und dem medizinischen Pflegepersonal zusammen, bedienen und warten komplexe Anlagen in der Diagnostik, Therapie oder im Laborbereich.

Gesundheit hat Priorität

Viele Unternehmen der Medizintechnik, die solche Geräte entwickeln und herstellen, suchen Ingenieure. In dem Fall liegt ihr Arbeitsschwerpunkt in der Entwicklung, dem Projektmanagement, der Produktion, im Qualitätsmanagement oder dem Vertrieb.

In der Medizin werden hochkomplexe Anlagen zur Untersuchung oder Behandlung von Patienten eingesetzt. Höchste Anforderungen erfüllen diese Produkte, denn die Gesundheitsverträglichkeit hat höchste Priorität. Dies können Dialysemaschinen, Herz-Lungen-Automaten, Röntgengeräte, Ultraschallgeräte oder Computertomographiegeräte sein. Auch Prothesen, Implantate, Biosensoren, chirurgische und zahnmedizinische Instrumente gehören zum Produktspektrum der Branche.

Aufgrund dieser Produktpalette kreuzt die Medizintechnik Gebiete der Mechanik, Werkstofftechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Elektronik und Physik. Je nach Aufgabenstellung können also auch Ingenieure dieser Fachrichtungen in der medizintechnischen Branche arbeiten.

JOBS in

AUGSBURG

BERLIN

BOCHUM

BONN

BREMEN

DARMSTADT

DORTMUND

DRESDEN

DUISBURG

DÜSSELDORF

ESSEN

FRANKFURT

FREIBURG I. B.

GIESSEN

HAMBURG

HANNOVER

HEIDELBERG

HEILBRONN

KARLSRUHE

KÖLN

LEIPZIG

LUDWIGSBURG

MANNHEIM

MÜNCHEN

NÜRNBERG

PFORZHEIM

REGENSBURG

STUTTGART

TUTTLINGEN

ULM

WIESBADEN

WÜRZBURG